Skip to main content
Kaninchen im Gras

Ultraschall gegen Kaninchen: Wirkung im Test | Friedliche Kaninchenabwehr

Ultraschall soll helfen, vielerlei Tiere zu vertreiben. Doch hilft er auch gegen Kaninchen?

Um das zu testen, war es an der Zeit, ein Mini-Experiment durchzuführen.

In diesem Artikel erfährt man, was dabei passierte.


Kaninchen mit Jungpflanzen
Kann man Jungpflanzen mit Ultraschall schützen?

Warum soll Ultraschall gegen Kaninchen wirken?

Kaninchen können Ultraschall hören – also Schallwellen, die für Menschen nicht hörbar sind.

Es ist nicht eindeutig geklärt, was die höchste Frequenz ist, die Kaninchen wahrnehmen können. Manchmal liest man von 33 kHz manchmal von bis zu 42 kHz (vgl. Quellen unten).

Daher stehen die Chancen nicht schlecht, dass man mit einem Ultraschall-Tiervertreiber Kaninchen verschrecken kann, denn die Tiere sind von Natur aus scheu und vorsichtig.

Wildkaninchen auf Wiese Rasen

Trotzdem bleibt eine Skepsis, denn auch Katzen können Ultraschall hören, lassen sich damit jedoch nicht vertreiben. Das haben wir hier getestet.

Auch bei Wespen soll Ultraschall angeblich wirken, was sich ebenfalls als falsch herausgestellt hat. Mehr dazu hier.

Deshalb war es an der Zeit für einen Praxistest.

Experiment Test Versuch Scchneckenzaun

Ultraschall im Test

Ziel des Tests war es, die Reaktion von Kaninchen auf einen Ultraschallsender zu beobachten.

Dafür wurde ein Tiervertreiber verwendet, der mit Ultraschall und Blitzlicht arbeitet.

Er wird über USB-Kabel bzw. eine kleine Solarzelle geladen. Zudem verfügt er über einen Bewegungssensor.

Dies ist wichtig, damit nur dann Ultraschall abgegeben wird, wenn ein Tier auftaucht.


Tiervertreiber im Test

vonivi Ultraschall Katzenschreck Star

 Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.


Das Gerät verfügt über fünf Einstellmöglichkeiten:

  1. 13,5 bis 19,5 kHz

  2. 19,5 bis 24,5 kHz

  3. 24,5 bis 45,5 kHz

  4. Alarm + LED-Blinklicht

  5. 13,5 bis 45,5 kHz plus Blinklicht.

Kaninchen Ultraschall Test Versuchsaufbau

Durchführung und Ablauf

Der obige Tierschreck wurde in einem Waldrand platziert – in der Nähe einer Grünfläche, auf der Kaninchen beobachtet wurden.

In diesem Test wurde der fünfte Modus gewählt: 13,5 bis 45,5 kHz plus Blinklicht. Denn dieser wird vom Hersteller als am wirksamsten beschrieben.

Zusätzlich wurde eine Wildkamera aufgestellt, um die Reaktion der Tiere aufzuzeichnen.

Was dabei passiert ist, zeigt das folgende Video.


Video: Ultraschall gegen Kaninchen?


Testergebnis und Auswertung

Innerhalb von fünf Tagen hat die Kamera sechs Kontakte von Kaninchen mit dem Ultraschallgerät aufgenommen.

Dabei haben die Kaninchen jedes Mal eine Fluchtreaktion gezeigt. Es ist nicht klar, ob es sich in den Videos um eines oder um mehrere Kaninchen handelt.

Da jedoch fünf Kontakte zur fast exakt gleichen Uhrzeit stattgefunden haben, könnte es sein, dass es sich dabei immer um das selbe Kaninchen gehandelt hat.

Kleines Kaninchen

Da das Gerät Ultraschall und Blinklicht abgibt, konnte nicht 100%-ig bewiesen werden, dass es der Ultraschall ist, der die/das Kaninchen vertreibt.

Doch beim zweiten Kontakt erkennt man, wie das Kaninchen sich zunächst nur ein wenig entfernt. Es lauscht im Hintergrund und erst, als der Ton einsetzt, zieht es sich noch weiter zurück.

Also haben wahrscheinlich sowohl die Lichtblitze als auch die Geräusche eine vertreibende Wirkung.

Die letzten beiden Kontakte sind zeitlich nur zwei Minuten voneinander entfernt. Dies könnte darauf hindeuten, dass das Kaninchen zunächst verscheucht wird und dann – vielleicht aus Neugier – wieder zurückkehrt.

Kaninchen Makro

Beim letzten Kontakt fällt die Reaktion des Tiers etwas anders aus als zuvor.

Es dreht sich zunächst zur Kamera und überlegt kurz, was es tun soll. Erst dann entschließt es sich wieder zur Flucht. Vielleicht zeigt sich hier ein Gewöhnungseffekt.

Wenn es sich bei allen Kontakten um dasselbe Kaninchen gehandelt hat, könnte es schon gelernt haben, dass keine unmittelbare Todesgefahr besteht.

Dennoch entschließt es sich, auch diesmal wieder zu flüchten.

Also konnte eine Wirksamkeit des Ultraschallvertreibers gegen Wildkaninchen bestätigt werden.

Kaninchen

Anwendungsbereiche

Grundsätzlich scheinen sich die Geräte dazu zu eignen, Kaninchen aus einem gewissen Gebiet zumindest für einige Zeit zu vergrämen.

Sind es unzählige Kaninchenköttel, die in einem Bereich im Garten unerwünscht sind, kann Ultraschall plus Licht eine Lösung sein.

Daher kann man Ultraschall zum Beispiel benutzen, um Kaninchen von einer Grabstelle auf dem Friedhof zu vertreiben.

Kaninchen im Blumenbeet
Kaninchen frisst Blumen im Frühjahr.

Ist es hingegen die Grabtätigkeit, die mit einem Kaninchenbau verbunden ist, könnte diese Abwehrmethode nicht ausreichend sein. Insbesondere dann, wenn die Kaninchen den Bau bereits bezogen haben.

Da sich die Tiere jedoch auf jeden Fall für eine Weile durch Ultraschall fernhalten lassen, bietet sich auch der Einsatz im Obst- und Gemüsegarten an.

Zum Beispiel Obstbäume oder Salatpflanzen können auf diese Weise gezielt gegen Wildverbiss geschützt werden.

Kaninchen am Baum

Auch besonders bedrohte Blumenbeete kann man mit diesen Tiervertreibern absichern.

Möchte man Kaninchen aus einem großen Garten vertreiben, benötigt man jedoch mehrere Vertreiber, da der Wirkungsradius auf rund 10 Meter begrenzt ist.

Gibt es allerdings ein kleines Einfallstor, durch das immer wieder Kaninchen eindringen, dann kann man den Tieren gezielt den Weg versperren.

Fazit

Fazit

Ultraschall ist eine friedliche Abwehrmethode, die ohne grobe Gewalt auskommt. Kein Kaninchen muss verletzt oder getötet werden.

Fraglich ist jedoch, ob die Schallwellen für das Gehör der Tiere eine Gefahr sind. Denn darüber gibt es noch keine Forschungsergebnisse. (Falls ihr mehr wisst, hinterlasst bitte einen Kommentar.)

Der Test hat jedenfalls gezeigt, dass man Kaninchen mit obigen Tiervertreibern in die Flucht schlagen kann.


Ultraschall-Tiervertreiber Empfehlungen

vonivi Ultraschall Katzenschreck Star Mansso Katzenschreck Solar Ultraschall Tiervertreiber mit...
Tierschreck für Außen | Solar | 5 Modi Ultraschall-Abwehr „Eule“ | Mit USB-Kabel
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebot bei eBay Angebot bei eBay

Daher gibt es eine ganze Reihe von Anwendungsmöglichkeiten. Man kann junge Pflanzen in Gemüse- und Blumenbeeten schützen und Wildverbiss an jungen Bäumen unterbinden.

Noch ungeklärt ist, ob diese Geräte auch gegen Rehe helfen, doch die Hersteller behaupten dies zumindest.

Gezeigt hat sich zudem bereits eine Wirkung gegen Ratten, die ebenfalls häufig unerwünscht sind.

Mehr Infos dazu hier: Lassen sich Ratten mit Ultraschall vertreiben?

Auch gegen Wühlmäuse soll Ultraschall helfen, siehe hier: Wühlmausschreck im Garten.

 

Alternative Methoden und Mittel zur Schneckenabwehr

Alternativen

Ultraschall ist nicht die einzige Methode zur Kaninchenabwehr. Es gibt noch zahlreiche weitere Möglichkeiten und Ideen.

Als besonders wirksam gilt es, einen Zaun um das Gebiet zu setzen, das man schützen möchte.

Allerdings muss dieser rund einen halben Meter in den Boden versenkt werden. Sonst graben sich die Tiere einfach darunter hindurch.


Zäune und Hasen- bzw. Kaninchendraht

casa pura Maschendrahtzaun für Garten, Balkon und... Kraptrap® engmaschiger Volierendraht mit 12,7mm² Maschen...
Kaninchendraht | Auf Rolle | Diverse Auswahlmöglichkeiten Volierendraht | 20 Meter | Verzinkt | Rostfrei
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Wenn man Jungpflanzen schützen möchte, kann man zudem Pflanzenhüte, – tunnel und Anzuchtglocken verwenden.

Sie bieten darüber hinaus Schutz gegen Frost, Wind, Vögel und Schnecken.


Pflanzenhut und Anzuchtglocke

Relaxdays, grün Pflanzenhut im 24er Set, Pflanzhilfe,...
Grüner Pflanzenhut | 24er Set Anzuchtglocke | Groß | 3er Set
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Die Rinde von Bäumen lässt sich durch spezielle Manschetten gegen Wildverbiss schützen.

Auch diese haben sich in der Praxis bewähren können und werden in Baumschulen als Standard verwendet.


Manschetten für Bäume

Tubex Ventex Wuchshüllen, 1.2m, Ø 80-120mm, hellgrün,... EXCOLO 20 Baumschutz Manschetten Stamm Schutz Bäume Verbiss...
Wuchshilfe für Bäume | Verbissschutz Röhre Schutzmanschetten für Bäume | 20 Stück im Set-Preis
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Möchte man Kaninchen auf biologische Weise vertreiben, dann kann man versuchen die natürlichen Feinde der Tiere in den Garten zu locken.

Beispielsweise kann man für Greifvögel Sitzstangen anbringen und versuchen, für Wiesel Unterschlupfmöglichkeiten zu schaffen.

Dies kostet nicht viel Zeit und hilft die Kaninchenpopulation langfristig zu reduzieren. Allerdings dauert es oft mehrere Jahre, bis ein Erfolg sichtbar wird.

Adler und Kaninchen

Unterschiedliche Erfahrungen wurden mit der Anwendung von Tierhaaren gemacht, die von Hunden und Katzen stammen. Mancherorts soll es klappen, doch es gibt auch gegenteilige Berichte.

Manchmal wird zudem Chilisauce (z. B. Tabasco) empfohlen, die man etwas verdünnt auf zu schützende Pflanzen sprühen soll.

Fraglich ist hierbei, wie lange eine Wirkung anhalten kann. Muss man die Prozedur nach jedem Regen wiederholen?

Wenn Ihr dazu oder zu einer der anderen Methoden Erfahrungen gesammelt habt, hinterlasst bitte unten einen lieben Kommentar. Vielen Dank dafür im Voraus!

Eule und Kaninchen

Quellen & Literaturtipps

Heffner 2007: Hearing Ranges of Laboratory Animals.

Hier erhält man detaillierte Informationen über die Messung von Hörbereichen und Hörschwellen bei unterschiedlichen Tiergruppen: Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien im Vergleich.

Link zur Studie bei Google Scholar.

Tierarzt Frank Scholz o. J.: Wahrnehmung der Kaninchen: Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten.

Eine Einführung in die Sinne der Kaninchen – hier liest man von einer Hörschwelle bei 33 kHz.

Link zum Bericht.

Morton et. al. 1993: Refinements in rabbit husbandry: Second report of the BVAAWF/FRAME/RSPCA/UFAW joint working group on refinement.

In diesem Bericht wird die Hörschwelle für Kaninchen mit 42 kHz angegeben.

Link zur Studie bei Researchgate.


Stand: 8. März 2021


Hast Du gefunden, wonach Du gesucht hast?

Falls nicht, schreibe bitte einen Kommentar oder eine Nachricht.

Dann versuche ich, Dir zu helfen und den Artikel zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung 🙂

Schön, dass Du da bist!

Sterne Bewertung

Alexander Böckmann

Gärtnern im Einklang mit der Natur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.